Neu im Dezember: Splitter

  
Centaurus Buch 3: Trügerisches Land
Nach über vierhundertjähriger Reise durch das All endlich am Ziel! Vor zwanzig Generationen verließ das riesige »Weltenschiff« eine dem Untergang geweihte Erde. Seine Mission: einen Planeten zu finden, der das Überleben der letzten Abkömmlinge der Menschheit sichern würde. Ein erster Erkundungstrupp wird ausgesandt, verliert aber bald den Kontakt zum Mutterschiff. Und ist nun, auf sich allein gestellt, einer Umgebung ausgesetzt, die Assoziationen zu »Jurassic Park« weckt... »Centaurus« erinnert nicht von ungefähr an exotische SF-Welten à la »Aldebaran«, denn deren Schöpfer Leo zeichnet auch für Centaurus verantwortlich. Die Zeichnungen stammen diesmal von Zoran Janjetov, (»Vor dem Incal«). Das Ergebnis: klare, klassische Science Fiction, die das Abenteuer der Entdeckung einer neuen Welt zelebriert.

Preis: 14,80 Euro

EVT: 01.12.2017
Die Nacht der lebenden Toten Band 3: Kleine Familiengeheimnisse
Die Adaption des Kult-Horrorfilms von Zombiemaestro George A. Romero!

Lizbeth ist vom Tod besessen, so sehr, dass ihr Mann sie dazu nötigt, einen Psychiater aufzusuchen. Nachdem sie von einer Sitzung heimkehrt, trifft sie ihren Bruder Leland zum alljährlichen Besuch des elterlichen Grabs in einem kleinen Provinznest. Die Radiowarnungen der Behörden vor einer »Zombie-Invasion« haben die beiden nicht vernommen. So kommen sie ahnungslos auf dem Friedhof an und wissen noch nicht, dass ihnen eine Nacht blanken Terrors bevorsteht.

Mit »Die Nacht der lebenden Toten« nimmt sich Jean-Luc Istin, einer der gefragtesten Szenaristen Frankreichs, des Urtyps des modernen Zombiefilms an und aktualisiert George A. Romeros weltberühmten Klassiker als eine aufwühlende Comicerzählung.

Preis: 14,80 Euro

EVT: 01.12.2017
Die Saga der Zwerge Band 6: Jorun von der Schmiede
Der zweite Zyklus der Konzeptserie »Die Saga der Zwerge«.

»Die Saga der Zwerge« ist eine Konzeptserie, die ähnlich wie »Elfen« aus in sich abgeschlossenen Einzelbänden besteht, in denen unterschiedliche Schicksale und Aspekte verschiedener Völkerschaften erzählt werden, die zusammengenommen dennoch ein einziges, großes Panorama – hier: der Zwergenschaft – ergeben. Den Auftakt des zweiten Zyklus machen erneut Nicolas Jarry (»Götterdämmerung«, »Troja«) und Pierre-Denis Goux (»Mjöllnir«) mit einem ungewöhnlichen, bemerkenswert nachdenklichen Band. Vier weitere von wechselnden Autorenteams werden in kurzen Abständen folgen.

Preis: 16,80 Euro

EVT: 01.12.2017
Die Schlümpfe 35: Die Schlümpfe und die lila Bohnen
Jeder kennt die Schlümpfe, ob aus den Comics, der 80er-Jahre-Fernsehserie oder den jüngsten Kinofilmen: 100 kleine blaue Wichte leben glücklich und zufrieden, im Einklang mit sich und der Natur wohlbehütet in kleinen, aus Pilzen gebauten Häuschen. Wäre da nur nicht ihr ewiger Widersacher, der Zauberer Gargamel, der gemeinsam mit seinem Kater Azrael immer wieder Jagd auf sie macht!

Die Küche im Schlumpfland ist nicht gerade für ihre Vielfalt bekannt. Sie basiert im Wesentlichen auf Sarsaparille, auch Raue Stechwinde genannt, und was sich sonst so im Wald noch an Essbarem findet. Umso begeisterter sind die kleinen blauen Wichte, als Papa Schlumpf zur Ergänzung des Speiseplans eine Bohne aus fernen Landen einführt. Diese lila Hülsenfrucht ist schmackhaft, vielseitig verwendbar und recht gehaltvoll. Schnell wollen die Schlümpfe nichts anderes mehr essen, und nicht nur Schlumpfine muss sich Sorgen um ihre schlanke Linie machen. Als dann aber auch noch Gargamels Futterneid geweckt wird, droht das Geschehen endgültig überzukochen...
Eine weitere köstliche Episode aus dem Verwunschenen Land, mit Seitenhieben auf unsere moderne »Esskultur« gewürzt!

Preis: 12,95 Euro

EVT: 01.12.2017
Die Schlümpfe Kompaktausgabe Band 2
Auch Zwerge haben klein angefangen, selbst wenn sie sich innerhalb weniger Jahre zu einem Riesenerfolg mauserten. Als der Comic-Magier Peyo sie 1958 als Komparsen für seinen Ritter-Funny »Johann und Pfiffikus« kreierte, mussten sie noch achtgeben, dass niemand aus Versehen über sie stolperte, und trotzdem war ihr Charme auf Anhieb unübersehbar. In kürzester Zeit wurden sie zu Comic-Stars mit einer eigenen Reihe, bevölkerten bald zahllose Kinderzimmer als kleine Hartgummifiguren, stürmten die Hitparaden und eroberten erst den TV-Bildschirm und dann auch die große Kinoleinwand. Heutzutage hat wohl jede(r) schon mal von den Schlümpfen gehört und erkennt einen, sobald sie oder er ihn sieht.
Kurios ist bloß: Beileibe nicht jeder Schlumpf-Fan weiß, wie diese Erfolgsstory einmal begann. Und selbst die, die schon alles gesehen zu haben glauben, werden kaum die allerersten Schlumpf-Comics im Zwergenformat kennen. Oder sich an die frühen Fernsehauftritte der blauen Gnome Anfang der 60er-Jahre erinnern.
Höchste Zeit also für eine große, umfassende Kompaktausgabe – mit vielen Hintergrundinformationen, reichlich Bonusmaterial und zahlreichen, seltenen Bilddokumenten. Sowie natürlich all den klassischen Abenteuern der Schlümpfe, die ihren Charme bis heute nicht verloren haben. Mit einem Wort: eine Riesensache, so viel schlumpft fest!

Dieser Band enthält folgende Episoden:

- Der falsche Schlumpf
- Der hundertste Schlumpf
- Schlumpfige Ostern
- Schlumpffallen
- Die Schlümpfe und der Monstervogel
- Kein Schlumpf wie die anderen
- Der Astronautenschlumpf
- Die Schlümpfe und die Wettermaschine

Preis: 39,95 Euro

EVT: 01.12.2017
H.G. Wells – Die Insel des Dr. Moreau
Splitter widmet dem Meister der Science Fiction eine sechsbändige Prachtausgabe

H.G. Wells ist, neben Jules Verne, nicht nur ein, sondern der Ahnherr und Klassiker der modernen Science-Fiction-Literatur. Einige seiner Bücher sind Schlüsselwerke des utopischen Zukunftsromans, »Der Krieg der Welten« etwa, »Die Insel des Dr. Moreau« und natürlich »Die Zeitmaschine«. Im Laufe der Jahrzehnte sind sie unzählige Male adaptiert, interpretiert, kopiert, zitiert und auch persifliert worden. Allein »Der Krieg der Welten« ist ein äußerst beliebter Stoff, auch und gerade im Comic, und dürfte so oft im Stil der jeweiligen Zeit verarbeitet worden sein – von Orson Welles‘ legendärer Hörspielfassung, die 1938 in den USA angeblich für Massenpanik sorgte, bis hin zu Roland Emmerichs »Independence Day« 1 & 2 (Tim Burtons »Mars Attacks!« nicht zu vergessen) –, dass der eigentliche Urheber dahinter gerne vergessen wird.

Szenarist Dobbs hat sich deshalb nun daran begeben, zusammen mit einigen ausgewählten Zeichnern eine zeitgemäße Interpretation der Hauptwerke von H.G. Wells im klassischen Geist vorzulegen – neben den eingangs genannten Titeln zudem noch »Der Unsichtbare«, ein weiteres Beispiel dafür, dass die Erzählungen von Wells stets spannend sind, unterhaltsam, auch amüsant und vor allem eins: zeitlos aktuell!

Preis: 15,80 Euro

EVT: 01.12.2017
Jim Cutlass Gesamtausgabe (limitierte Sonderedition)
Der von Fans lange geforderte Western-Klassiker von Giraud/Charlier und Rossi kommt nun endlich in einer Ausgabe, die seiner würdig ist. Und stellt den Paukenschlag zum Ende der außergewöhnlichen Reihe der Geburtstagsbände dar. Ein absolutes Must-Have für alle Western-Fans.

Limitiert auf 1111 Exemplare.

Preis: 99,80 Euro

EVT: 01.12.2017
Kill or be Killed Band 1: Buch 1
Die Frage ist einfach: Wärst du bereit, jemanden zu töten, um weiter leben zu können? Für den 28-jährigen Dylan ist sie zur Realität geworden. Nach einem Suizidversuch aus Liebeskummer ist er – ohne es zu wollen – einen dämonischen Pakt eingegangen und muss jeden Monat einen Mord begehen, sonst ist es sein eigenes Ende. Der einzige Lichtblick ist, dass er seine Opfer selbst auswählen darf. Darum knöpft Dylan sich nur Menschen vor, die es seiner Meinung nach wirklich verdient haben. Aber schon sein zweites Ziel, ein von der russischen Mafia betriebenes Bordell, stellt ihn vor unvorhergesehene Schwierigkeiten. Gleichzeitig hat Dylans neue Beschäftigung als Mörder wider Willen drastische Konsequenzen auf sein ohnehin problematisches Sozialleben.

Große Kraft – große Verantwortung. Das Spiderman-Credo erlebt in »Kill or be Killed« einen dunklen Twist und verabschiedet sich von jeglichem naiven Superhelden-Idealismus. Comic-Starautor Ed Brubaker erschafft eine realistische Story über Selbstjustiz und ihre Folgen auf das Leben eines desillusionierten jungen Mannes, dessen Welt in einen Abgrund verwandelt wird.

Preis: 19,80 Euro

EVT: 01.12.2017
Samurai Gesamtausgabe Band 3 (7-9)
Im Japan zu Zeiten der Samurai bahnt sich ein folgenschweres Drama an: General Akuma, eine der einflussreichsten Persönlichkeiten im Reich, scheint fest entschlossen, den Kaiser zu verraten und selbst an dessen Stelle zu treten, obwohl beide ein düsteres Geheimnis eint: der dreizehnte Prophet. Derweil zieht der schweigsame Takeo, ein Ronin (ein Samurai ohne Herr) durch das Land, auf der Suche nach seiner Herkunft und begleitet lediglich von einem Schüler. Als sie jedoch einer Gruppe Reisender zu Hilfe kommen, die gerade von Räubern überfallen wird, ändert das ihr Schicksal grundlegend.
Ein packendes Epos, das dramatische Action, eine fremde Kultur und exotische Landschaften perfekt zu einem einzigartigen magischen Abenteuer verschmilzt.

Preis: 34,80 Euro

EVT: 01.12.2017
Stern Band 2: Die Stadt der Wilden
Zu den größten Schrecken des Amerikanischen Bürgerkrieges gehörten die irregulären Truppen, die in Guerillamanier weitab von den eigentlichen Schlachtfeldern ganze Ortschaften überfielen, mordeten, brandschatzten und plünderten. Das alles liegt für die Einwohner von Morrison, einem abgelegenen Kaff im hintersten Kansas, schon 19 Jahre zurück. Doch die Schrecken von damals wurden nicht vom Winde verweht, sondern vom Sand der Zeit nur notdürftig überdeckt.

Dort führt der unauffällige und eigenbrötlerische Totengräber Elijah Stern ein Leben, das hauptsächlich von Beerdigungen und seinem einzigen Vergnügen, dem Lesen, bestimmt wird. Aber angesichts der begrenzten Auswahl an Lektüre im Wilden Westen hat Stern keine andere Wahl: Wenn er neue Bücher will, muss er in die große Stadt Kansas City reiten, jene stinkende Kloake, mit der er schlechte Erinnerungen verbindet. Eine sehr, sehr lange Nacht erwartet ihn…

Preis: 17,80 Euro

EVT: 01.12.2017
Storm Band 30: Der Henker von Torkien
Sein Name ist Storm. Ein Astronaut des 21. Jahrhunderts. Bei einem Routineflug gerät er in einen kosmischen Wirbelsturm. Dort wird er tausende Jahre in die Zukunft geschleudert und muss bald erkennen, dass es für ihn niemals eine Rückkehr in seine eigene Zeit geben wird.Gemeinsam mit Rothaar verschlägt es ihn auf den lebenden Planet Pandarve, wo andere Naturgesetze gelten als auf der Erde. Schnell geraten die beiden Abenteurer ins Visier des machthungrigen Theokraten Marduk und sind fortan mit ihrem Gefährten Nomad ständig auf der Flucht.

Preis: 16,80 Euro

EVT: 01.12.2017
The Old Guard Band 1: Erstes Gefecht
»Highlander« meets »The Expendables«: Die Söldnerin Andy und ihr dreiköpfiges Team aus hartgesottenen Kämpfern nimmt nur die gefährlichsten Aufträge an, Missionen, an denen jeder andere scheitern würde. Denn der Trupp hat den entscheidenden Vorteil jahrhundertelanger Erfahrung aus allen Kriegen der Weltgeschichte – die »Old Guards« sind unsterblich. Dieser Umstand ist im Zeitalter der Handykamera jedoch zusehends schwieriger geheim zu halten und Andy ist ihre Unsterblickeit langsam, aber sicher leid. Greg Rucka (»Lazarus«, »Black Magick«), der Erfinder der modernen »Wonder Woman«, beweist mit »The Old Guard« wieder seine Meisterschaft darin, eine glaubhafte Heldin zu schreiben, die jeder Männerphantasie ins Gesicht lacht. Andy und ihr Trupp bieten den actiongeladensten Comic des Jahres, nicht zuletzt dank der extrem dynamischen Zeichnungen von Leandro Fernández.

Preis: 24,80 Euro

EVT: 01.12.2017
Überlebende Episode 5
Die fantastischen »Welten von Aldebaran« des gebürtigen Brasilianers Leo umfassen bereits drei Planeten, drei Zyklen, sechzehn Einzelbände, in denen er rund um eine Gruppe von Abenteurern mit der charismatischen Kim Keller im Mittelpunkt die vielfältigen Schwierigkeiten bei der Kolonisation fremder Welten so anschaulich wie fesselnd beleuchtet.

»Überlebende« ist nun keine direkte Fortführung dieses Erzählstrangs, sondern ein zunächst einmal unabhängiges Seitenstück zu Leos Erfolgssaga. Das hat den Reiz, dass er nun praktisch noch einmal bei Null anfängt – ohne aber seine gewohnten Stärken zu vernachlässigen: das Ausloten komplexer menschlicher Beziehungen und natürlich die fantasievolle Schilderung einer fremdartigen Flora und Fauna.

Preis: 14,80 Euro

EVT: 01.12.2017
Wollodrin Band 4: Die Flammen des Wffnïr - Splitter Double
Den zum Tode Verurteilten aus Zelle XXVII wird von einem reichen Auftraggeber ein Handel vorgeschlagen, den sie nicht ablehnen können. Ihre Freiheit sowie eine fette Prämie, wenn sie einwilligen, auf der Stelle eine außerordentlich riskante, wenn nicht unmögliche Mission anzunehmen: Sie sollen sich in das Nachbarreich begeben, das von aufgebrachten und zornigen Orks nur so wimmelt, um eine junge Prinzessin zu befreien, die dort gefangen gehalten wird…

Eine spannende Fantasy-Serie aus der Feder von David Chauvel, die Lereculey in gekonnt dynamischen Bildern umsetzt.

Preis: 24,80 Euro

EVT: 01.12.2017
Zombies – Nechronologien Band 3: Die Pes
Der neue Zyklus!

Stockholm, einige Monate, nachdem das Virus ausgebrochen ist. Der Winter und die Zombies haben die Stadt in eine Eiswüste verwandelt. Nur eine kleine Gruppe Überlebender hat es geschafft, sich in einem Bunker zu verbarrikadieren und dem nahenden Tod zu trotzen. Von der Welt abgeschnitten, verbringen sie ihre Zeit mit einem Zombie-Videospiel und dem Traum von einer besseren Welt. Doch nagender Hunger, Todesangst und Einsamkeit holen sie in die Realität zurück. Unter diesen Umständen kommt ihr wahres Ich zum Vorschein und sie gelangen zu der Erkenntnis, dass nicht alle von ihnen das Ende des Winters erleben werden.

Preis: 14,80 Euro

EVT: 01.12.2017
Please follow and like us:
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.