Neu im August: Splitter

  
Agent 327 04: Der Fall Löwengrube
O. O. Eisenbrot ist der Mann für alle Fälle des niederländischen Geheimdienstes. Und angesichts der Überschaubarkeit seines Heimatlandes wenn nicht der einzige, so doch auf jeden Fall der beste. Egal, ob es darum geht, illegale Machenschaften zu stoppen, einen fiesen Diktator zu ärgern oder wahnsinnige Verschwörer aus dem Verkehr zu ziehen – Eisenbrot alias Agent 327 ist stets zur Stelle und sorgt dafür, dass das kleine Königreich hinterm Deich wie auch der Rest der Welt ruhig schlafen können. Es sei denn, Olga Lawina kommt ihm in die Quere, (Ex-)Kollegin aus der Schweiz, multitalentiert, um nicht zu sagen, in vielerlei Hinsicht überragend. Martin Lodewijks irrwitzige Agenten-Parodie rettet die Welt – und hat dabei sogar den Fall des Eisernen Vorhangs unbeschadet überstanden.

Ein brisanter Auftrag verschlägt Agent 327 während des Kalten Krieges nach Berlin. Dort soll er jemandem zur Flucht von Ost nach West verhelfen und ihn gleichzeitig diskret im Auge behalten, denn der Flüchtige ist nicht nur ein Feind aus alten Zeiten. Vor allem ist er womöglich im Besitz einer Geheimwaffe. Aber was heißt schon »diskret«, wenn ungefähr ein halbes Dutzend Geheimdienste aus aller Welt ebenfalls größtes Interesse an dieser Waffe zeigt – und deren Versteck mitten in einem Safaripark liegt?

Preis: 13,95 Euro

EVT: 01.08.2020
Androiden 7: Der letzte Engel
Die Aufgabe der Androiden des »Letzter Engel«-Modells ist es, die Erinnerungen gefallener Soldaten noch auf dem Schlachtfeld zu sammeln. Mit gefüllten Speichermodulen kehren sie dann zu ihrer Basis zurück, um die Daten auszulesen, zu rebooten und sich für ihren nächsten Einsatz bereit zu machen. Aber einer der Engel scheint diesen niemals endenden Prozess zu begreifen, obwohl das technisch unmöglich ist. Denn Androiden haben keine Gefühle.
An dieser Sci-Fi-Comicreihe hätte Isaac Asimov seine helle Freude gehabt: Jeder Band von »Androiden« rückt eine zentrale Fragestellung über Roboter und künstliche Intelligenz in den Fokus. Können Androiden sterben? Können sie lieben? Die zentrale Frage, um die es eigentlich geht, ist jedoch diese: Was macht den Mensch zum Menschen?

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.08.2020
Aristophania 2: Der verbannte König
Die drei Geschwister haben endlich ihre Mutter Adèle wiedergefunden, aber sie befindet sich in einem besorgniserregenden Zustand. Der verbannte König hat sie all ihrer Kraft beraubt und verhindert zugleich, dass die Energie in ihren Körper zurückkehren kann. Adèle ist jedoch nicht Aristophanias einzige Sorge: Die Macht des Calamyrh versetzt das Königreich Azur in Aufregung. Mit einer solchen Waffe in seinen Händen könnte der verbannte König den Krieg, der sich am Horizont abzeichnet, mit Leichtigkeit gewinnen. Die Zerstörung dieser Kraft hat daher höchste Priorität, und nur mithilfe der legendären Morgenrot-Quelle ließe sich das Unheil noch abwenden und die Mutter der Kinder retten. Dabei ist sich Aristophania sicher: Eines von ihnen könnte die Quelle finden. Doch die Königin von Azur gewährt ihnen dafür nur sieben Tage Zeit...

Xavier Dorison erzählt ein Märchen voller Magie und Tragik, mit viel Herz und einem Schuss Sozialkritik.

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.08.2020
Auguria 2: Gaeso Dux
Britannien im Oktober 71 n. Chr. Der Herbst hat begonnen. Ein Jahr ist vergangen seit der Kapitulation von Julius Civilis am Niederrhein.
Centurio Claudius Batus hat nach der Niederschlagung des Bataveraufstandes beschlossen, nicht mehr zu seiner Kohorte zurückzukehren, und ist nach Britannien desertiert. Der Bataver Magis und die Chattin Albruna begleiten ihn. Magis ist auf der Suche nach seinem Vater, der zehn Jahre zuvor als Offizier der Römer in Britannien stationiert war, aber seit dem Krieg mit den Icenern als vermisst gilt...

Der neue Geschichts-Comic vom Niederländer Peter Nuyten (»Apache Junction«), mit ausführlichem historischem Anhang!

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.08.2020
Der Prinz der Nacht 9: Arkanea
Im dritten Zyklus seines Vampirklassikers erzählt Comic-Virtuose Yves Swolfs aus der Jugend von Kergan. Welche schrecklichen Ereignisse machten den vielversprechenden Jüngling zum unheiligen Monster, zum Prinzen der Nacht? Wir tauchen tief ein in die Urquelle des reinen Bösen...

Er ist der Ursprung allen Übels. Die Wurzel des Bösen. Der Fluch aller Lebenden, von deren Blut er sich ernährt. Vladimir Kergan, der Prinz der Nacht. Ein unsterblicher Vampir, der seit Urzeiten unerbittlich Jagd macht auf die Mitglieder der Familie Rougemont. Deren Nachkommen kennen daher nur ein Ziel: Den Prinzen der Nacht finden, und das Antlitz der Erde von seiner unheiligen Präsenz säubern.

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.08.2020
Der Wolf im Slip 3: Slip hip hurra!
Der Wald ist in Aufruhr: Bald beginnt das jährliche »Rasant & Furios«-Rennen! Doch irgendjemand scheint die allgemeine Vorfreude nicht zu teilen. Alle Plakate für den Wettkampf wurden zerstört! Die Waldbewohner sind ratlos. Denn Rennen sind doch cool, oder? Der Wettbewerb, die Siegerehrung, macht das nicht Spaß?! Der Wolf im Slip untersucht den Vorfall, und dabei findet er heraus, dass der Verantwortliche für die Schäden nicht das wilde Tier ist, für das ihn alle halten.

Hier geht es um die Demontage von Vorurteilen und eine eigene, unvoreingenommene Sicht der Dinge – also genau die Themen, die auch den Comic-Erfolg von Lupano und Cauuet kennzeichnen. Und selbst die Präsentation dieser kleinen Geschichte ist unkonventionell, nämlich nicht als Comic, sondern munter-buntes Bilderbuch.

Preis: 15,00 Euro

EVT: 01.08.2020
Die Waise von Perdida
Nach dem tragischen Tod seiner Eltern ist der vierjährige Claudi auf dem lebensgefährlichen Planeten Perdida ganz allein auf sich gestellt. Ein seltsames Ei – ein hochentwickeltes Funkgerät – stellt seinen einzigen Kontakt zur Außenwelt dar: genauer, zum Schmuggler Max, einem alten Freund der Familie. Der lässt alles stehen und liegen, um Claudi zu Hilfe zu eilen, als ihn die Nachricht erreicht. Allerdings ist ihm auch die interstellare Polizei dicht auf den Fersen, dann nisten sich ungebetene Passagiere auf seinem Schmuggelschiff ein, und schließlich zwingen ihn technische Probleme zu einem Notstopp auf einem aufgelassenen Bergbauplaneten. Ein Wettlauf gegen die Zeit, denn jeder Tag auf Perdida könnte Claudis letzter sein…

Der bunten Optik zum Trotz ist »Die Waise von Perdida« nichts für Kinder! Unerwartete Wendungen und emotionale Schicksalsschläge reihen sich hier zu einem mitreißenden Sci-Fi-Oneshot – nach der Erzählung von Stefan Wul, die auch die Vorlage lieferte für den Zeichentrickkultfilm »Herrscher der Zeit« von René Laloux und Jean „Moebius“ Giraud.

Umfasst beide Bände der Originalausgabe als Splitter Double

Preis: 22,00 Euro

EVT: 01.08.2020
En Garde!
Lucie schläft mit einem Messer in der Hand. Tamara kämpft und kann nicht aufhören. Nicole verschwindet immer weiter, und bald ist nichts mehr da. Alle drei Frauen waren Opfer sexueller Gewalt. Alle drei wollen einen Weg zurück ins Leben finden und greifen dafür zu den Waffen: Attacke, Parade, treffen und es zulassen, getroffen zu werden. Therapeutisches Fechten, ein Jahr lang kämpfen, um sich selbst zu retten. Und damit hinter ihren Masken die Heilung beginnen kann.

Unter seinem Online-Namen Monsieur Q ist Quentin Zuttion bekannt für seine einfühlsamen Comicstrips über Feminismus und das Leben im LGBTQI-Spektrum. Nach »Nennt mich Nathan« ist »En Garde!« seine zweite Graphic Novel, die auf Deutsch erscheint.

Preis: 29,80 Euro

EVT: 01.08.2020
Infidel
Eine Spukhaus-Story für das 21. Jahrhundert!

Aisha, ihr Freund Tom und dessen Tochter Kris haben ihr Leben umgekrempelt und sind umgezogen, um dem Familienleben mit Toms Mutter eine Chance zu geben. Und obwohl die neuen Nachbarn nicht gerade begeistert über eine junge Muslimin im Hijab sind, lässt sich Aisha nicht so einfach unterkriegen und blickt der Zukunft positiv entgegen. Aber als die Albträume, unter denen sie seit dem Umzug leidet, mehr und mehr ein erschreckendes Eigenleben führen, kommt ihr eine grauenhafte Erkenntnis: Ein uraltes Böses lebt in ihrem Haus, und es ernährt sich von Fremdenangst und Rassismus…

Beinhaltet »Infidel« Heft 1-5 - die komplette Reihe in einem Band!

Preis: 24,00 Euro

EVT: 01.08.2020
Magier 2: Eragan
Kevoram, Hauptmann vom Orden der Schatten, und sein Schüler Eragan begeben sich in das Kloster der Dranahn. Ein Jahr lang werden sie dort abgeschnitten vom Rest der Welt einzig mit den Mönchen und einer Gruppe von Adepten der Runenmagie leben. Kurz nach ihrer Ankunft verfällt einer der Mönche dem Wahnsinn und stirbt – sein Körper ist mit Runen bedeckt, und eine mysteriöse Nachricht steht mit Blut an die Wand seiner Klosterzelle geschrieben. Kevoram und Eragan müssen herausfinden, welches dunkle Geheimnis die Mauern des Klosters verbergen, wenn sie dieses Jahr überleben wollen…


»Elfen«, »Zwerge«, »Orks & Goblins« – und »Magier«! Die neue Konzeptserie aus dem großen Fantasy-Kosmos Arran überzeugt erneut durch knackiges Storytelling, spannende Figuren, epische Handlungsbögen und brillantes Artwork, zusammengehalten von einem flotten Erscheinungsrhythmus. Und die »Magier« zeigen, dass Arran noch so einige Geheimnisse birgt!

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.08.2020
Nevada 1: Lonestar
Er ist ein Mann zwischen zwei Welten: Nevada Marquez lebt zugleich in der verblassenden Erinnerung an einen ungezügelten Wilden Westen und in der flirrenden Filmwelt Hollywoods, die ein Zerrbild der Eroberung Amerikas auf die Leinwand zaubert. Als der aufstrebende Western-Star Mac Nabb alias „Lonestar“ spurlos verschwindet, betrauen die Studiobosse Nevada damit, ihn aufzuspüren und wieder ans Set zu verfrachten – „the show must go on“. Tijuana ruft!

Das eingespielte Autorenteam aus Duval und Pécau präsentiert einen Neo-Western, der sich wie sein Protagonist zwischen Nostalgie und Desillusionierung positioniert. Colin Wilson konnte schon mit »Die Jugend von Blueberry« sein Händchen für Western beweisen und meldet sich mit »Nevada« eindrucksvoll zurück.

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.08.2020
Olympus Mons 6: Einstein
Im Jahr 2026 entdeckt ein Forschungsschiff in der unwirtlichen Barentssee irgendwo zwischen Nordrussland und der Arktis drei große, mysteriöse Artefakte auf dem Meeresgrund. Kurz darauf kommt es zu seltsamen Störungen der Elektronik an Bord. In der Türkei bereitet sich ein TV-Team auf eine Besteigung des Ararat vor, um dem Gerücht nachzuspüren, auf dem Gipfel läge ein Wrackteil der Arche Noah im ewigen Eis. Und etwa zur gleichen Zeit macht eine Kosmonauten-Crew, die im Rahmen einer Mission ohne Wiederkehr auf dem Mars gelandet ist, dort eine unerwartete Entdeckung – am Olympus Mons, dem höchsten Berg im ganzen Sonnensystem. Ein packendes Sci-Fi-Epos, das erneut die brennende Frage aufwirft, ob wir denn nun wirklich allein sind da draußen im All. Und was, wenn nicht?

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.08.2020
Reset 2: Interzone
Das Glück des jungen Ehepaars Swänn und Sätie ist perfekt. Sie blicken freudig einem Leben auf dem paradiesischen Planeten Näkän entgegen, als sie eine dringende Nachricht erreicht: Die intelligenten Bewohner eines weit entfernten Planeten stehen kurz vor dem Aussterben, denn ihre Heimat droht nach Jahrhunderten rücksichtsloser Ausbeutung und endloser Kriege zu kollabieren. Ein radikaler Neuanfang – quasi ein Reset des ganzen Planeten – ist ihre einzige Chance auf Überleben. Als Teil eines Friedenskorps machen sich Swänn und Sätie auf den Weg zu dieser fast verlorenen Welt, die von ihrer primatenähnlichen Bevölkerung „Erde“ genannt wird…

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.08.2020
Rick Master Gesamtausgabe 9
Er ist ein Phänomen – in gut fünfzig Jahren hat Rick Master über siebzig knifflige Kriminalfälle gelöst und dazu noch eine ganze Reihe von Kurzauftritten absolviert. Eine bemerkenswerte Quote für einen Reporter und Amateurdetektiv, auch wenn er dabei stets auf die Unterstützung des erfahrenen Kommissars Bourdon bauen konnte (und umgekehrt). Oft hatte er es bei seinen Ermittlungen mit scheinbar unerklärlichen oder übernatürlichen Vorkommnissen zu tun – mit unerschütterlicher Beharrlichkeit vermochte er sie aber immer wieder als Verbrechen zu entlarven.

Rick Masters gesammelte Fälle erscheinen in einer wunderschönen Gesamtausgabe komplett bei Splitter.

Preis: 34,00 Euro

EVT: 01.08.2020
S.A.M. 4: Wir werden dich nie vergessen
Unsere Welt, in einer möglichen Zukunft... Eine Gruppe Teenager, auf sich allein gestellt, ist gezwungen, sich in einer verwüsteten, namenlosen Mega-City durchzuschlagen. Ansonsten lebt dort, wächst dort nichts mehr, außer ein paar Flechten oder Ratten. Und das ist noch nicht einmal das Schlimmste: Roboter machen Tag und Nacht Jagd auf alles, was sich womöglich doch noch an menschlichem Leben irgendwo in den Ruinen verbirgt. Doch eines Tages stößt ein Spähtrupp auf einen Roboter, der sich auffällig anders verhält. Nicht nur, dass er die Gruppe nicht angreift, er scheint sogar eher die Nähe von Menschen zu suchen.

Eine düstere Dystopie mit reichlich Action und Manga-Anklängen, zugleich eine hochspannende Parabel über Verständigung und Vertrauen.

Abschlussband der Reihe

Preis: 18,00 Euro

EVT: 01.08.2020
Wild West 1: Calamity Jane
Martha ist 16 und verzweifelt genug, um sich zu prostituieren. Doch bevor es dazu kommt, trifft sie auf den Kopfgeldjäger Wild Bill Hickok, der ihr eine einfache Wahrheit enthüllt: Der Wilde Westen ist kein Ort für Zartbesaitete. Aber dafür ist die Freiheit in jedermanns Reichweite. Alles, was man braucht, ist ein Colt, ein paar Patronen und den Willen, sie einzusetzen. Damit kann sogar eine zarte Miss sich aus den Klauen eines bulligen Zuhälters befreien. Und so beginnt die blutige Legende von Martha Cannary, genannt Calamity Jane.

Preis: 15,00 Euro

EVT: 01.08.2020

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.