Neu im Februar: Splitter

  
Agent 327 5: Operation Hexenring
O. O. Eisenbrot ist der Mann für alle Fälle des niederländischen Geheimdienstes. Und angesichts der Überschaubarkeit seines Heimatlandes wenn nicht der einzige, so doch auf jeden Fall der beste. Egal, ob es darum geht, illegale Machenschaften zu stoppen, einen fiesen Diktator zu ärgern oder wahnsinnige Verschwörer aus dem Verkehr zu ziehen – Eisenbrot alias Agent 327 ist stets zur Stelle und sorgt dafür, dass das kleine Königreich hinterm Deich wie auch der Rest der Welt ruhig schlafen können. Es sei denn, Olga Lawina kommt ihm in die Quere, (Ex-)Kollegin aus der Schweiz, multitalentiert, um nicht zu sagen, in vielerlei Hinsicht überragend. Martin Lodewijks irrwitzige Agenten-Parodie rettet die Welt – und hat dabei sogar den Fall des Eisernen Vorhangs unbeschadet überstanden.

Zufälle gibt es nicht, so sagt man. Wer wüsste das besser als Agent 327. Und dennoch fällt es ihm schwer zu glauben, dass es mehr als eine unerfindliche Laune des Schicksals ist, wenn er an einem Tag über Hexenmeister im England von heute liest und sich am nächsten in London wiederfindet, auf der Suche nach Hilfsagent Bertram, denn der ist spurlos verschwunden. Eine turbulente Verfolgungsjagd beginnt. Und am Ende muss sich Eisenbrot eingestehen: Wenn es keine Zufälle gibt, dann zumindest Zauberei.
Ebenfalls in diesem Band, die Geheimakte Haubentaucher: Wie Erzschurke Boris Kloris den niederländischen Geheimdienst mal wieder ordentlich nassmacht.

Preis: 13,95 Euro

EVT: 01.02.2021
Black Hammer: Colonel Weird – Cosmagog
Kommt mit auf eine absolut bizarre Reise durch das Multiversum! Folgt Colonel Randall Weird, dem berühmten Helden und Weltraumabenteurer und durchquert Seite an Seite mit ihm Zeit und Raum auf der Suche nach etwas, das Weird vor langer Zeit verloren und vergessen hat. Es könnte der Schlüssel zu allem sein! Oder auch nicht! Findet es heraus! Wenn ihr die multifraktionale Diversion der Raumzeit übersteht...

Jeff Lemire, der kanadische Spezialist für ausgefallene Storys mit Tiefgang, hat mit »Black Hammer« und seinem liebevoll gestalteten „Hammerverse“ eine neue Referenz in Sachen Superheldencomic geschaffen. Charaktere voller Tiefgang, unvorhersehbare Plottwists und eine unglaubliche Liebe zum Detail machen »Black Hammer« zum Must-Read für jeden Comic-Fan!

Beinhaltet alle Hefte der »Black Hammer«-Spin-off-Reihe.

Preis: 19,80 Euro

EVT: 01.02.2021
Black Science 8: Später als du denkst
Die Anarchistische Liga der Wissenschaftler ist in alle vier kosmischen Winde verstreut. Der Missbrauch der Macht des Pfeilers hat die Fundamente der Realität selbst erodiert, und alles, das ist, war und sein wird steht kurz vor dem Kollaps. Es liegt an Grant McKay und den wenigen Verbündeten, die ihm verbleiben, eine letzte Mission zum Zentrum des Everversums zu starten. Es ist die letzte Hoffnung auf Rettung oder der Anfang der absoluten Vernichtung.

Autor Rick Remender (»Low«, »Devolution«, »The Last Days of American Crime«) präsentiert, zusammen mit dem Künstlerduo auf Superstar-Niveau Matteo Scalera (»Secret Avengers«, »Batman«, »Dead Body Road«) und Moreno Dinisio (Farben), mit »Black Science« ein überwältigendes Science-Fiction-Epos, das vor grenzenloser Vorstellungskraft, unerschöpflichem Grauen und endlosen Entdeckungen nur so strotzt.

Beinhaltet Heft 35 - 38 der Reihe.

Preis: 22,00 Euro

EVT: 01.02.2021
Das Schloss in den Sternen 5: Vom Mars nach Paris
Eine zauberhafte Reise, die selbst Jules Verne den Atem verschlagen hätte!

Ein Vater und sein Sohn erleben ein fantastisches Abenteuer im Bayern des 19. Jahrhunderts. Ein neuer Alex Alice in gewohnt prächtigen Bildern und Direktkolorierung. Seraphin ist ein begabter, aber undisziplinierter Schüler, der seinen Latein- und Physiklehrer zur Weißglut treibt. Alle Gedanken des Jungen kreisen stets um den Äther, jene Substanz, die jenseits der Erdatmosphäre vorkommen soll und die bisher unvorstellbare Projekte außerhalb des Globus ermöglichen soll. Schon Seraphins Mutter hegte dieselbe Leidenschaft, ist aber verschollen, seit sie mit einem Heißluftballon auf eine Höhe von mehr als 13000 Metern stieg. Sein anfänglich noch skeptischer Vater lässt sich umstimmen, als er einen anonymen Brief erhält, dessen Verfasser vorgibt, die Aufzeichnungen seiner Frau zu besitzen, die sie auf ihrem letzten Flug mitnahm. Dies markiert den Anfang eines fantastischen Abenteuers, in dem sich Vater und Sohn auf die Reise nach Bayern auf den Spuren des geheimnisvollen Notizbuchs machen…

Preis: 18,00 Euro

EVT: 01.02.2021
Der Pfad des Dao 3: Das Feuer des Geistes
Martial-Arts meets Dark Fantasy

Das Leben des jungen Mikedi, Sohn des Kriegsfürsten Nakamura, wird vollkommen durcheinander gebracht, als ein legendärer Samurai die Festung betritt, in der er lebt, Miyamoto Musashi. Dieser mächtige und in mancher Hinsicht abweisende Mann ist allerdings der größte Meister des Schwertes, den das Reich je gekannt hat. Nakamura möchte ihn zu seinem obersten Samurai machen, aber Musashi zieht es vor, seinen Weg fortzusetzen und Mikedi als Schüler mitzunehmen. Der Weg des Schwertes eröffnet sich allerdings nicht dem ersten Besten, und bei Musashi hat Mikedis Ausbildung oft einen bitteren Beigeschmack ...

In dieser Adaption von Thomas Days Romans »La voie du sabre«, mit mehr als 25.000 verkauften Exemplaren, lassen Mathieu Mariolle und Federico Ferniani uns eintauchen in ein Japan der Fantasy, ein Japan des 17. Jahrhunderts, das es nie gab, wo Helden aus Fleisch und Blut die Klingen mit mystischen Kreaturen kreuzen.

Abschlussband der Reihe

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.02.2021
Die 5 Reiche 2: Einer, der lebt
Nach den letzten Ereignissen steht ganz Angleon unter Schock. Prinzessin Astrelia ist die einzige, die versteht, was wirklich passiert ist, und wessen Verrat am Unglück Schuld ist. Aber sie ist nicht in der Position, ihr Wissen einzusetzen, denn ihre Cousins nutzen die Gunst der Stunde: Hirus, der Älteste, Moron, der Aufstrebende, und Mederion, der Schweigsame. Drei Brüder, zwischen denen die Saat des Streits bereits erste Früchte trägt...

Intrigen und Verrat, Tücke und Krieg – das Autorentrio Lewelyn erschafft ein episches Werk der Fantastik in einer Welt, deren umstrittene Grenzen durch Ideologien, Nationen und Spezies bestimmt werden. Jérôme Lereculey (»Wollodrin«) fasst diese großartige Vision im Geiste von George R. R. Martin souverän in herrliche Bilder.

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.02.2021
Die Mauer 1: Homo Homini Lupus
Die Welt ist ein Flickenteppich aus Ruinen und Verheerung. Zivilisation ist ein Fremdwort geworden, und in den schäbigen Dörfern und Karawanen leben die letzten Menschen einzig nach dem Gesetz des Stärkeren. In dieser postapokalyptischen Zukunft kämpft der junge Mechaniker Solal um das Leben seiner Schwester Eva, die an einer Lungenkrankheit leidet. Die Medikamente, die sie benötigt, sind nur an einem einzigen Ort zu finden: jenseits der »Mauer«, bei einer hermetischen Gemeinschaft der Mächtigen, die von titanischen Robotern beschützt wird. So weit die Gerüchte, aber wer weiß, was sich wirklich hinter den Wällen verbirgt…

Zwischen dem Radikalismus eines »Mad Max« und dem Nihilismus von »The Walking Dead« wirft »Die Mauer« uns in einen Mahlstrom aus Staub, Rost und Blut. Mario Albertis Vision nach einer Idee von Filmemacher Atoine Charreyron ist ein dicht erzählter, wilder Roadtrip, der die Quintessenz zahlreicher Erzählungen der Apokalypse darstellt.

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.02.2021
Die Ritter von Heliopolis 4: Citrinitas, das gelbe Werk
Ein verstecktes Kloster in Nordspanien hütet ein Geheimnis: Seine Mauern beherbergen den Orden der Ritter von Heliopolis, ein Bund unsterblicher Alchemisten, die im Verborgenen ihren Studien nachgehen. Ende des achtzehnten Jahrhunderts unterzieht sich der Schüler Siebzehn dort einer Prüfung auf Leben und Tod, um in die Reihen der Ritter aufgenommen zu werden. Doch als sein Meister den anderen Ordensbrüdern das Geheimnis seiner Herkunft offenbart, wird Siebzehn vor eine schwerwiegende Entscheidung gestellt. Denn er ist der legitime Sohn von Ludwig XVI. und Marie-Antoinette: König Ludwig XVII. von Frankreich. Wird er das Leben eines Ritters von Heliopolis wählen oder versuchen, sein Erbe als Herrscher anzutreten?

Das Schicksal von Ludwig XVII., der angeblich mit nur zehn Jahren im Gefängnis starb, ist einer der großen Mythen Frankreichs. Mit »Die Ritter von Heliopolis« verbindet Alexandro Jodorowsky kongenial Fakt und Fiktion zu einem Historic-Fantasy-Comic sondergleichen. Und kein anderer Zeichner als der junge Meister Jérémy könnte die Pracht von Versailles und die dunkle Mystik geheimer Tempel gleichermaßen gut einfangen.

Abschlussband der Reihe

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.02.2021
Die Viper 1: Feuerregen
Dieser Tag im Jahre 1900 in Silver Creek, Colorado, sollte der glücklichste in Emilys jungem Leben sein. Für ihre Hochzeit ist sie eigens aus New Orleans in das verschlafene Nest gereist. Aber ihr Verlobter ist umgezogen – auf den Dorffriedhof, und zwar für immer. So wie es aussieht, bleibt der hübschen Miss nur eine Karriere im ältesten Gewerbe der Menschheit, um über die Runden zu kommen. Oder war die Eheschließung nur ein Vorwand für die Reise? Vielleicht steht Emily der Sinn nicht nach Ehe, sondern vielmehr nach Rache…

Laurent Astiers rachelustige Pistolera verleiht dem Western-Genre einen besonderen Dreh, ohne dessen klassische Zutaten und Stärken zu vernachlässigen. Vertraut und doch erfrischend anders!

Preis: 17,00 Euro

EVT: 01.02.2021
Magier 4: Arundill
Mit sechs Jahren wurde Arundill von einem Alchemisten aufgenommen, um sowohl seine Schülerin als auch seine Adoptivtochter zu werden... Inzwischen gehört sie dem Orden der Schatten an und hat geschworen, denjenigen zu fi nden, den sie für einen Vater hielt und der sie die große Kunst der Alchemie gelehrt hat. Sie sehnt sich nach Rache für das, was er ihr angetan hat, auch wenn es bedeutet, die Regeln zu brechen und sich gegen ihren Orden zu wenden.

»Elfen«, »Zwerge«, »Orks & Goblins« – und »Magier«! Die neue Konzeptserie aus dem großen Fantasy-Kosmos Arran überzeugt erneut durch knackiges Storytelling, spannende Figuren, epische Handlungsbögen und brillantes Artwork, zusammengehalten von einem flotten Erscheinungsrhythmus. Und die »Magier« zeigen, dass Arran noch so einige Geheimnisse birgt!

Abschlussband des Zyklus

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.02.2021
Nathanaëlle
In der Zukunft ist die Menschheit in zwei Klassen geteilt: Unter der Erde fristen die Überlebenden einer angeblichen Apokalypse ein deprimierendes Dasein, während an der Oberfläche elitäre Mitglieder einer dekadenten Überflussgesellschaft leben, die den Traum vom ewigen Leben wahr gemacht hat. Keine der beiden Gruppen weiß von der Existenz der anderen. Aber eine junge Frau steht kurz davor, den Status quo zu stürzen, die alte Ordnung herauszufordern und die Menschheit in die Rebellion zu führen. Ihr Name ist Nathanaëlle, und auch wenn sie es noch nicht ahnt, wird sie den Lauf der Welt für immer verändern.

Ein prachtvolles Fresko voller Anklänge an Klassiker des Science-Fiction-Genres, von »12 Monkeys« bis zu »I Robot« – augenzwinkernder Retro-Futurismus im Look des Viktorianischen Zeitalters

Preis: 22,00 Euro

EVT: 01.02.2021
Nevada 2: Route 99
Louise vertraut Nevada, dem Mädchen-für-Alles der Hollywood-Bosse, eine Lieferung von höchster Wichtigkeit an. In Los Angeles, im berühmt-berüchtigten Stadtteil Chinatown, wartet der Empfänger auf dieses "Präsent", das die Unterzeichnung eines brisanten Studio-Exklusivvertrags deutlich erleichtern wird. Leider scheint der Anführer einer chinesischen Triade ebenfalls am Inhalt des Pakets interessiert zu sein...

Fred Duval präsentiert einen Neo-Western, der sich wie sein Protagonist zwischen Nostalgie und Desillusionierung positioniert. Colin Wilson konnte schon mit »Die Jugend von Blueberry« sein Händchen für Western beweisen und meldet sich mit »Nevada« eindrucksvoll zurück.

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.02.2021
Reset 3: Permafrost
Das Glück des jungen Ehepaars Swänn und Sätie ist perfekt. Sie blicken freudig einem Leben auf dem paradiesischen Planeten Näkän entgegen, als sie eine dringende Nachricht erreicht: Die intelligenten Bewohner eines weit entfernten Planeten stehen kurz vor dem Aussterben, denn ihre Heimat droht nach Jahrhunderten rücksichtsloser Ausbeutung und endloser Kriege zu kollabieren. Ein radikaler Neuanfang – quasi ein Reset des ganzen Planeten – ist ihre einzige Chance auf Überleben. Als Teil eines Friedenskorps machen sich Swänn und Sätie auf den Weg zu dieser fast verlorenen Welt, die von ihrer primatenähnlichen Bevölkerung „Erde“ genannt wird…

Abschlussband des Zyklus

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.02.2021
Spider 1: Rabbit Hole
Detroit, Michigan. In den verfallenden Ruinen der ehemaligen Industriemetropole kommt die junge Polizistin Charlie einer neuartigen Droge auf die Spur, die für ihre Konsumenten erschreckende Folgen hat: »Spider« ist das Ergebnis genetischer Experimente und löst grauenhafte Mutationen aus. Bei ihren besessenen Ermittlungen verstrickt Charlie sich tiefer und tiefer in »Das Netz«, die geheimnisvolle Organisation, die Detroits Straßen mit »Spider« flutet. Wie weit wird Charlie gehen, um dieses Spinnennetz zu durchtrennen?

Das Bestseller-Team aus Christophe Bec und Steffano Raffaele liefert einen harten, rasant erzählten Thriller-Zweiteiler im Drogenmilieu, der Leser ab der ersten Seite in sein Netz verstrickt.

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.02.2021

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.