Neu im Februar: Splitter

  
Melvile Band 2: Die Geschichte von Saul Miller
Ein multimediales Comic-Meisterwerk!
Saul Miller, brillanter Professor der Astrophysik, verbringt seinen Ruhestand in Melvile. In seiner direkten Nachbarschaft gibt es Paz und ihre Tochter Mia, ein Mädchen von elf Jahren, dem Saul bei den Hausaufgaben hilft. Da gibt es Beth und Daniel, seine Freunde und Nachbarn. Und es gibt sie. Jäger aus dem weiten Umkreis, die in den Wäldern umherstreichen. Eine misslungene Diskussion, ein beunruhigendes Lächeln, und schon explodiert Sauls Welt. Aber es wäre nicht Melvile, wenn nicht einige der Legenden zum Leben erwachten...

Preis: 34,80 Euro

EVT: 01.02.2017
Herr der Affen – John Arthur Livingstone Band 2: Zweites Buch
Einzigartige Umsetzung einer packenden Story

Der Lord beherrscht seine Maske mit beiden Händen, aber das Tier lässt ein erstes Wutgebrüll entweichen... « London, Ende des 19. Jahrhunderts. Darwin ist noch nicht lange fort und schon taucht ein Mann auf, der wie gerufen kommt, die Nähe zwischen Mensch und Affe anschaulich zu machen... John Arthur, heute ein englischer Lord, ist dieser außergewöhnliche Mann. Er wurde als Kind auf einer Insel gefunden, wo er nackt mit Orang-Utans zusammen lebte. Schmerzhaft musste er lernen sich den Regeln der Zivilisation zu unterwerfen und seine animalischen Triebe zu bändigen. Unterdessen werden in den finsteren Gassen Londons junge Frauen ermordet... Ist das Monster zurückgekehrt oder streunt hier eine neue Bestie herum?

Der Abschlussband eines fesselnden Zweiteilers, verschwenderisch in Szene gesetzt durch die elegante Sprache von Bonifay und die Zeichnungen eines Meddour auf dem Gipfel seiner Kunst.

Preis: 14,80 Euro

EVT: 01.02.2017
Ringo Gesamtausgabe 2
Als der Western à la Hollywood in den 60er-Jahren bereits in seine Spätphase eintrat, blühte er in Europa gerade erst auf. Im Kino etwa mit den beliebten Karl-May-Verfilmungen, zu denen sich bald darauf die Welle der Italowestern hinzugesellte. Im (west-)europäischen Comic indessen hatte zwar schon Mitte der 50er Jijés »Jerry Spring« den Vorreiter gegeben, und Parodien à la »Lucky Luke« gab es genug, doch erst 1963 startete mit »Blueberry« von Giraud und Charlier der franko-belgische Comic-Western schlechthin, und noch später folgten u. a. Hermanns »Comanche« oder »Durango« von Yves Swolfs.

Ganz vorne mit dabei war Ray Ringo. Bereits 1965 betrat der Wells-Fargo-Agent des belgischen Newcomers William Vance erstmals die Bildfläche. Und das selbstsicher und stilbewusst, mit deutlichem Seitenblick auf Sergio Leone: ein vielversprechender Ansatz. Den Vance nach nur zwei Alben leider zunächst nicht weiterverfolgte, da man ihn einerseits bat, den Abenteuerklassiker »Bob Morane« zu übernehmen, und er zugleich mit Greg die Agentenserie »Bruno Brazil« begann. Der Wilde Westen ließ ihn trotzdem nicht los. 1978 stieg Ringo ein drittes Mal in den Sattel (hier nun erstmals auf Deutsch in Albumform erhältlich), und darin klang bereits der elegische Spätwestern an, den Vance noch Anfang der 90er – parallel zu seinem größten Erfolg, dem Thriller »XIII« – mit den ersten beiden Bänden der »Marshal Blueberry«-Trilogie vorlegte.

Der kleine, aber feine »Ringo«-Zyklus ist so etwas wie eine kurzgefasste Vance-Werkschau, von den Anfängen bis zur Blütephase seiner Comic-Kunst. Und er präsentiert zudem Vance als den elegantesten Westerner östlich des Rio Pecos.

Preis: 22,80 Euro

EVT: 01.02.2017
Die Opalwälder Band 9: Lichterglanz
Die Welt von Opal ist vollkommen bedeckt mit mächtigen Wäldern jeglicher Spielart, vom Dschungel bis zur Taiga. Ihre unterschiedlichen Bewohner haben sich ihrer jeweiligen Umgebung perfekt angepasst, aber sie alle eint, dass sie der finsteren Tyrannei der Priesterschaft des – ausgerechnet! – Lichts unterworfen sind. Ihnen bleibt nur die Hoffnung auf eine Prophezeiung, wonach eines Tages ein Abkömmling von Cohars dem Ketzer für die Rückkehr der Titanen sorgen wird, um die Tyrannen zu beseitigen. Und als Darko, Sohn eines Brillenmachers, durchschaut, dass diese Weissagung auf ihn hinausläuft, bricht er mit einer Handvoll Getreuer auf, um sich seinem Schicksal zu stellen. Klar, dass dies den Hohepriestern ganz und gar nicht gefällt – und somit ein opulentes Fantasy-Spektakel seinen unwiderstehlichen Lauf nimmt!

Preis: 14,80 Euro

EVT: 01.02.2017
Low Band 3: Ufer des sterbenden Lichts
Die Sonne stirbt – mit dieser Tatsache müssen sich die letzten Menschen der Erde anfreunden. Und um den tödlichen Strahlen des sterbenden Sterns zu entkommen, bauen sie riesige Städte am Grund der Ozeane. Doch keine der Sonden, die man aussendet, um einen neuen bewohnbaren Planeten aufzuspüren, wird fündig. Zehntausend Jahre vergehen und allmählich schwindet jede Hoffnung auf Rettung. Doch Stel Caine ist eine unverbesserliche Optimistin. Sie kann und will nicht akzeptieren, dass das Ende unausweichlich ist. Trotz der Schwierigkeiten, Nahrung für die letzten Menschen zu finden. Trotz der riesigen Gefahren der Tiefsee. Trotz einer Sonne, die kurz davor ist, zur Nova zu werden. Stel Caine gibt nicht auf. Sie ist die letzte Hoffnung einer zum Sterben verurteilten Menschheit…

Rick Remender und Greg Tocchini, das Team, das „The Last Days of American Crime“ inszenierte, erzählen in diesem farbenprächtigen, packenden Science-Fiction-Epos von einer Handvoll Menschen, die sich dem Schicksal nicht kampflos ergeben.

Preis: 22,80 Euro

EVT: 01.02.2017
Die Schiffbrüchigen der Zeit Band 10: Die große Plage
Zurück auf der Erde, nachdem er 1.000 Jahre lang im All eingefroren war, ist ein Mann erneut gezwungen, sich selbst in die Verbannung zu schicken und zahllosen Geißeln entgegenzutreten.

Die Neuauflage eines Kultwerkes der Science Fiction!

Die Geschichte: Gegen Ende des 20. Jahrhunderts bedroht eine schreckliche Plage die Menschheit. Aus Angst, sie nicht auslöschen zu können, schicken Wissenschaftler einen Mann und eine Frau eingefroren ins Weltall, auf einer Umlaufbahn, die sie alle 125 Jahre an der Erde vorbeiführen wird. Vor dem Alterungsprozess geschützt bewahren sie die Hoffnung, die Erde eines fernen Tages wieder besiedeln zu können. Im Jahr 2990 halten unsere Nachfahren schließlich den ovalen Kristall von Chris an, überprüfen ihn und bringen ihn auf die Erde zurück, um ihn zu reanimieren. Die magnetische Verankerung jedoch, die seine Zelle mit der von Valerie verbunden hat, ist gebrochen, und so scheint es, als würde Letztere für alle Zeit verloren durch den Kosmos treiben. Die Erde muss sich gegen eine neue, noch heftigere Plage wehren: Riesige Sporen schweben am Himmel und schütten Partikel aus, die den menschlichen Körper binnen Sekunden verändern...

Preis: 14,80 Euro

EVT: 01.02.2017
Orbital Band 4.1: Implosion
Kaleb wird als erster Vertreter der menschlichen Rasse zum Offizier der IDA, der Interweltlichen Diplomatischen Abteilung ernannt. Ein echtes Ereignis, werden doch die Menschen von der restlichen Bevölkerung der Galaxis als unterentwickelt betrachtet. Ziel der IDA ist die diplomatische Lösung von Konflikten zwischen verschiedenen Rassen und die Wahrung des Friedens. Gemeinsam mit der jungen Sandjarin Mezoke bildet Kaleb ein beispielhaftes Kampfbinom.

Mit Band 4.1 startet bereits die vierte Mission der viel umjubelten Serie!

Preis: 14,80 Euro

EVT: 01.02.2017
Elfen Band 14: Das Urteil der Grube
Das geniale Konzept des Shared Universe hat sich bewährt: Mit jedem Band wechselnde Autoren- und Zeichner-Teams entwickeln stetig die fest konturierte Welt der »Elfen« weiter und erwecken auf diese Weise ein faszinierendes Paralleluniversum zum Leben. Mit vollem Erfolg: Schon jetzt haben sich die „Elfen“ zu einem Mega-Bestseller entwickelt und sind auf dem besten Wege, ein Klassiker der Fantasy zu werden. Nun startet ein neuer, ebenfalls fünfbändiger Zyklus, der die populäre Serie endgültig aufs Niveau eines Epos hievt.

Preis: 14,80 Euro

EVT: 01.02.2017
Auf die Barrikaden Band 3: Wir werden nichts über ihre Weiber sagen
Der Aufstand der Pariser Kommune 1871 war ein erster, dramatisch gescheiterter Versuch, auf breiter Front sozialistische Vorstellungen von einer gerechteren Gesellschaft durchzusetzen. Gern übersehen wird jedoch der hohe weibliche Anteil daran. Wilfrid Lupano (u. a. »Azimut«, »Die alten Knacker«) schildert darum in mehreren Einzelbänden, wie auch die Frauen auf die Barrikaden gingen: mit Entschlossenheit und Eigensinn, und manchmal ziemlich unkonventionellen Mitteln.

Elisabeth Dmitrieff zum Beispiel – als uneheliche Tochter eines adeligen russischen Offiziers und Großgrundbesitzers lernte sie bereits auf dem väterlichen Gutshof Ausbeutung und Ungerechtigkeit kennen und hassen. So nutzt sie frühzeitig die Chance einer Scheinehe und reist nach Genf, wo sie schnell Kontakt findet zur dortigen Exilgemeinde russischer Revolutionäre. Als diese eine russische Sektion der sozialistischen Internationalen gründen, lässt sich Dmitrieff als deren Vertreterin zu Karl Marx nach London entsenden. Und als im März 1871 der Aufstand der Kommunarden ausbricht, wird sie als offizielle Repräsentantin von Marx nach Paris geschickt.

Diese fantastische Trilogie des Autoren von »Die alten Knacker« mit historischem Hintergrund wird als abgeschlossene Bände von jeweils einem Zeichner in Szene gesetzt.

Preis: 14,80 Euro

EVT: 01.02.2017
Arthus Trivium Band 1: Die Engel von Nostradamus
Nostradamus ist alt geworden und wird von Visionen geplagt. Der berühmte Arzt und Wahrsager des 16. Jahrhunderts lebt zurückgezogen in der Provence, doch seine drei Schüler Angulus Dante, Angelica Obscura und Arthus Trivium durchstreifen in seinem Auftrag das Land auf der Suche nach Rätseln, die weder Wissenschaft noch Religion zu lösen vermögen. Da erhält er eines Morgens ein mysteriöses Päckchen, das an ein Geheimnis aus seiner eigenen Vergangenheit appelliert. Nostradamus sieht sich unmittelbar bedroht – und von seinen Schülern kein Wort…
Eine neue, packende Erzählung um Machtspiele und Einfluss vor historischem Hintergrund, getrieben von Visionen und Aberglaube – in einer faszinierenden Optik, zu Hochspannung modelliert.

Preis: 14,80 Euro

EVT: 01.02.2017
Red Skin Band 2: Jacky
Hammer & Sichel im land of the free!

Vera Jelnikowa, Codename Red Skin. Sie verfügt aus Sicht der Spitzengenossen als Spesnaz-Agentin über die besten Voraussetzungen für diesen Job: einen perfekten Körper (in jeder Hinsicht), die richtige Einstellung – absolut loyal, da völlig ahnungslos, was die Verlockungen des Kapitalismus betrifft – und das Talent, allzeit eine gute Figur abzugeben. Kurz, sie soll nichts geringeres sein als die erste kommunistische Superheldin der USA!

Preis: 14,80 Euro

EVT: 01.02.2017
Die Vier von der Baker Street Band 7: Die Moran-Affäre


Billy, Charlie und Black Tom sind drei unzertrennliche Freunde, die sich im Londoner East End, einem echten Gaunerviertel, gemeinsam durchschlagen. Zum Glück können die drei auf den Schutz eines gewissen Sherlock Holmes zählen, der sie bisweilen als Straßenspione engagiert. Doch als Black Toms Freundin vor ihren Augen gekidnappt wird, müssen sie die von ihrem Mentor gelernten Tricks schnellstens in die Tat umsetzen. Dabei bekommen sie ganz unerwartet Hilfe von einem vierten kleinen Strolch.

Und somit wären die Vier von der Baker Street komplett, das jüngste Detektivteam der viktorianischen Epoche!

Preis: 14,80 Euro

EVT: 01.02.2017
Ferne Welten Episode 2
Der Weltraum, undendliche Weiten und die unbändige Lust, aufregend neue, völlig andersartige Welten zu entdecken, erkunden und letztlich zu besiedeln: Das ist das Leitmotiv von Leo, wie er es in seinem Hauptwerk, den exotischen Welten von »Aldebaran« bis »Antares«, oder jüngst mit »Centaurus« entfaltet. Und wie der Titel schon verspricht, macht auch »Ferne Welten« da keine Ausnahme. Dennoch verschiebt Leo ein wenig den Fokus und zeigt nun einen entlegenen Planeten, Altair 3, auf dem die Menschheit bereits seit einigen Jahrzehnten Fuß gefasst hat. Und genau dort macht sich der junge Neuankömmling Paul auf die abenteuerliche Suche nach seinem Vater… Eine Entdeckungsreise durch eine Gesellschaft im Werden, die bis an deren Ränder führt und darüber hinaus und vor allem dort immer wieder zum Staunen einlädt, angesichts einer fremdartigen, fantastischen Fauna und Flora. Faszinierend!

Preis: 14,80 Euro

EVT: 01.02.2017
Die Saga von Atlas und Axis Band 2
Die Welt von Pangea ähnelt eigentlich der unseren, bloß wie vor tausend Jahren. Man sieht kleine, mittelalterliche Dörfer, und irgendwo im Norden hausen Piraten, eine Art Wikinger, die diese Dörfer von Zeit zu Zeit plündern, niederbrennen und ihre Einwohner massakrieren oder verschleppen. Der große Unterschied zu unserer Welt: Sämtliche Bewohner Pangeas sind aufrecht gehende, sprechende Tiere, und das Sagen haben vornehmlich Hunde! So wie Atlas, ein pfiffiger, gewitzter Windhund, und sein bester Freund Axis, ein kleiner, drahtiger Terrier, der sich lieber auf seinen Instinkt verlässt. Durch Zufall bleiben die beiden als einzige verschont, als ihr Heimatdorf von fremden Räubern verwüstet wird, die obendrein die Schwester von Atlas entführen. Keine Frage, dass Atlas und Axis Rache schwören und sich auf die Verfolgung der Mordbrenner und Kidnapper begeben. Die einzigen Hinweise sind allerdings zunächst nur ein enormer Hundehaufen – und eine Wikingerfibel.
Paus Hundesaga ist wahrlich verblüffend. Ein echtes Mantel & Schwerter-Epos im lupenreinen Funnystil? Der Niedlichkeitsfaktor ist enorm. Dennoch geht es ziemlich handfest zur Sache, sodass diese Geschichte nichts für kleine Kinder ist. Abgesehen davon, sehen die Hauptdarsteller nicht bloß aus wie Hunde, sie verhalten sich bisweilen auch so, was für eine Menge unterhaltsamer Einlagen sorgt. Und das alles ist erst der Auftakt. Denn eigentlich hat Atlas noch eine ganz spezielle Mission: Es gilt, das Geheimnis des magischen Knochens zu ergründen – und so den legendären Fressnapf des Überflusses zu finden! Fortsetzung garantiert...

Preis: 15,95 Euro

EVT: 01.02.2017
Please follow and like us:
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.