Neu im März: Splitter

  
7 Detektive 4: Martin Bec – Fenster zum Hof
Paris, 1932. Die Leiche einer Frau wird im Innenhof ihres Wohnblocks gefunden, offensichtlich aus einem Fenster gestoßen. Der Verdacht fällt sofort auf einen alten Obdachlosen aus dem Viertel – der ideale Schuldige. Etwas zu ideal, findet der berühmte Kommissar Martin Bec. Vor allem, da keiner der Anwohner etwas gesehen oder gehört haben will. Irgendjemand verheimlicht etwas – das will dem Kommissar gar nicht gefallen. Und während sich sein Tabakdunst mit dem Nebel der Metropole vermischt, kommt Bec einem so finsteren wie erstaunlichen Verbrechen auf die Spur...

7 Ermittler, 7 Fälle, 7 Alben: Diese »7 Detektive« sind ein wahrgewordener Traum für Krimi-Fans! Vom „Whodunit“ über „Hard Boiled“ bis hin zum Psycho-Thriller – Szenarist Herik Hanna beweist seine Meisterschaft in allen Krimi-Genres. Spannung garantiert!

Jeder Band enthält einen in sich abgeschlossenen Fall!

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.03.2021
Aeropostale – Legendäre Piloten 4: Saint-Exupéry
Ein ungewöhnliches Porträt des Schriftstellers und Piloten Antoine de Saint-Exupéry, von seiner Jugend bis zum Tag seines Todes. Christophe Bec und Patrick A. Dumas berichten von allgemein bekannten Ereignissen wie seiner Karriere in der Luftfahrt oder seiner Heirat mit der Künstlerin Consuelo Suncín Sandoval, aber auch von Geheimnissen wie Saint-Exupérys Interesse für Okkultismus und Hypnose und dem Wasserflugzeugunglück, das ihn fast das Leben kostete.

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.03.2021
Ascender 3: Der digitale Magier
Telsa hat alle Hände voll damit, die junge Mila und ihren Robo-Hund Bandit abzuschütteln, als ein alter Bekannter wieder auf der Bildfläche auftaucht und die Dinge deutlich verkompliziert: Bohrer, ein echter Killer! Und der leicht labile Kampfkoloss ist nicht die einzige Figur aus der Vergangenheit, die das Wiedererwachen der Magie im Universum überstanden hat. Aber ist er Freund oder Feind?

Nach dem überragenden Erfolg ihrer Sci-Fi-Reihe »Descender« melden Jeff Lemire und Dustin Nguyen sich zurück. »Ascender« ist ein Fantasy-Comic wie kein anderer, mit Charakteren, die ans Herz wachsen, unvorhersehbaren Twists und in atemberaubenden Aquarellzeichnungen.

Beinhaltet die Hefte 11-14 der Serie.

Preis: 19,80 Euro

EVT: 01.03.2021
Bis zum bitteren Ende
Die Ära der Cowboys geht zu Ende - die Eisenbahn bringt jetzt die Rinder von der weiten Prärie in die Schlachthöfe Chicagos. Der letzte Longhorn-Treck des alten Russel führt ihn aufs Altenteil zu einigen Hektar Farmland in Montana, wo er und sein Adoptivsohn Bennett in Frieden leben können. Doch im Städtchen Sundance, das sie durchreisen, wird Bennett eines Morgens tot aufgefunden. Der Bürgermeister erklärt die Sache zu einem Unfall und jagt Russell aus seiner Stadt. Aber der alte Cowboy wird das nicht so einfach auf sich beruhen lassen. Er will Antworten, koste es, was es wolle.

Ein wunderschön illustrierter Spätwestern-Oneshot, der den erlöschenden Glanz des Wilden Westens in einer tragischen Rachestory vor imposanter Kulisse einfängt.

Preis: 18,00 Euro

EVT: 01.03.2021
Blackbeard 1: Hängt sie höher!
Zu Beginn des 18. Jahrhunderts zieht der bekannte Schriftsteller Daniel Defoe durch die Gefängnisse Englands, um Gespräche mit den Insassen zu führen, denn die Piraten und Freibeuter sind wertvolle Quellen für Abenteuergeschichten von den Sieben Meeren. Doch der Mann, den Defoe im Dezember 1721 trifft, ist ein besonderer Fall, denn er beteuert eisern seine Unschuld, obwohl er zugibt, ein Komplize des schrecklichsten aller Piratenkapitäne gewesen zu sein: Edward Teach, bekannt als Blackbeard. Seine Geschichte ist schier unglaublich, aber ist irgendetwas davon wahr?

Jean-Yves Delitte, ein großer Meister der maritimen Comic-Kunst, breitet in diesem sublim illustrierten Zweiteiler ein Piratenabenteuer aus, das kunstvoll Fakt und Mythos vereint und von der Leidenschaft für das Meer, für seine Helden und Schurken geprägt ist.

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.03.2021
Das Schloss in den Sternen 5: Vom Mars nach Paris
Eine zauberhafte Reise, die selbst Jules Verne den Atem verschlagen hätte!

Ein Vater und sein Sohn erleben ein fantastisches Abenteuer im Bayern des 19. Jahrhunderts. Ein neuer Alex Alice in gewohnt prächtigen Bildern und Direktkolorierung. Seraphin ist ein begabter, aber undisziplinierter Schüler, der seinen Latein- und Physiklehrer zur Weißglut treibt. Alle Gedanken des Jungen kreisen stets um den Äther, jene Substanz, die jenseits der Erdatmosphäre vorkommen soll und die bisher unvorstellbare Projekte außerhalb des Globus ermöglichen soll. Schon Seraphins Mutter hegte dieselbe Leidenschaft, ist aber verschollen, seit sie mit einem Heißluftballon auf eine Höhe von mehr als 13000 Metern stieg. Sein anfänglich noch skeptischer Vater lässt sich umstimmen, als er einen anonymen Brief erhält, dessen Verfasser vorgibt, die Aufzeichnungen seiner Frau zu besitzen, die sie auf ihrem letzten Flug mitnahm. Dies markiert den Anfang eines fantastischen Abenteuers, in dem sich Vater und Sohn auf die Reise nach Bayern auf den Spuren des geheimnisvollen Notizbuchs machen…

Preis: 18,00 Euro

EVT: 01.03.2021
Die Chroniken des Universums 1: Sternenstrudel
In ferner Zukunft herrscht Frieden zwischen allen Nationen der Erde, und technologische Wunder wie Zeitreisen sind zur Realität geworden. Die Menschheit weiß seit langem, dass sie nicht allein im Universum ist, aber sie hat beschlossen, sich den extraterrestrischen Zivilisationen gegenüber nicht zu offenbaren. Stattdessen werden geheime Agenten entsandt, um mögliche Bedrohungen durch die Aliens einzuschätzen. Eines Tages verschwindet eine Gruppe von angehenden Gesandten bei der Erforschung einer unbekannten Galaxie, in der die »Chroniken des Universums« verborgen liegen sollen, ein legendäres Werk, das die gesamte Geschichte der Galaxis enthält…

Für deutschsprachige Leser ist Ingo Römling synonym mit »Malcolm Max«, dem charismatischen Dämonenjäger, dessen von Peter Mennigen erdachten Geschichten vom Berliner Zeichner brillant ins Bild gesetzt werden. Zusammen mit Richard Marazano (»Der Schimpansenkomplex«, »Die drei Geister von Tesla«) erobert Römling jetzt auch die Comic-Szene der Grande Nation – und wir sind dabei!

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.03.2021
Die magische Spieluhr 3: Die Suche nach den Anfängen
Nachdem Cyprian durch Zufall den Übergang zwischen Pandorient und unserer Welt entdeckt hat, zwingen ihn einige üble Gesellen, das Geheimnis preiszugeben. Und so wird Nola in ihrem eigenen Zimmer von drei Unbekannten überrascht, die zu wissen verlangen, ob sie in Panokzident seien. Panokzident? Anscheinend hängen Nolas Welt und die der magischen Spieluhr enger zusammen, als sie ahnt...

Welches Kind hat nicht sein eigenes, geheimes Reich, dessen Eingang nur es selbst kennt? Die magische Spieluhr ist ein solcher Ort der Fantasie, der Neugier und des Heldenmuts, wie ihn nur ein Kinderherz erträumen kann. Dabei bleibt Pandorient natürlich bloß ein Traum. Oder doch mehr?

Preis: 13,95 Euro

EVT: 01.03.2021
Die Opalwälder 11: Die vergessene Fabel
Die Welt von Opal ist vollkommen bedeckt mit mächtigen Wäldern jeglicher Spielart, vom Dschungel bis zur Taiga. Ihre unterschiedlichen Bewohner haben sich ihrer jeweiligen Umgebung perfekt angepasst, aber sie alle eint, dass sie der finsteren Tyrannei der Priesterschaft des – ausgerechnet! – Lichts unterworfen sind. Ihnen bleibt nur die Hoffnung auf eine Prophezeiung, wonach eines Tages ein Abkömmling von Cohars dem Ketzer für die Rückkehr der Titanen sorgen wird, um die Tyrannen zu beseitigen. Und als Darko, Sohn eines Brillenmachers, durchschaut, dass diese Weissagung auf ihn hinausläuft, bricht er mit einer Handvoll Getreuer auf, um sich seinem Schicksal zu stellen. Klar, dass dies den Hohepriestern ganz und gar nicht gefällt – und somit ein opulentes Fantasy-Spektakel seinen unwiderstehlichen Lauf nimmt!

Preis: 15,00 Euro

EVT: 01.03.2021
Elfen 28: Im Reich der Blinden
Besteht die letzte Herausforderung der Weisselfe Alyana darin, ihrem eigenen Volk entgegenzutreten? Nachdem sie die Giganten besiegt und eine schreckliche Flutwelle ausgelöst hat, der Tausende zum Opfer fielen, ist Alyana nur noch ein Schatten ihrer selbst. Ihr Herz schlägt nicht mehr, und ihre einst immensen Kräfte versiegen. Ihr einziger Wunsch ist es, ein friedliches Leben unter ihresgleichen zu führen. Aber nur Wenige unter den Weisselfen akzeptieren sie, und einige wollen gar ihre Schwäche ausnutzen, um ihrem Leben ein Ende zu setzen.

»Elfen« ist die erste große Fantasy-Konzeptserie. Das bedeutet: Jeder Band ist in sich abgeschlossen und wird von einem anderen Team aus Szenarist und Zeichner realisiert und jeder Band spielt in derselben fantastischen Welt: Arran. Nach und nach füllt sich die Welt von Arran mit immer mehr faszinierenden Figuren, und ein Handlungsbogen von epochalem Ausmaß offenbart sich...

Preis: 15,00 Euro

EVT: 01.03.2021
Inhuman
Die Menschheit sucht nach einer neuen Heimat zwischen den Sternen. Ein weit entfernter, namenloser Planet ist ein vielversprechender Kandidat, und ein Expeditionskorps wird entsandt, um ihn zu erkunden. Vor Ort machen die mutigen Forscher eine unfassbare Entdeckung: Auf dieser Welt leben bereits Menschen, die sogar ihre Sprache sprechen! Sie stehen in Symbiose zu einer Spezies freundlicher Kraken-Aliens und beten zu einer allmächtigen Entität, die jeden Aspekt ihres Daseins bestimmt. Doch einer nach dem anderen fallen die Raumfahrer diesem mysteriösen Gott anheim, und nur die Androidin Ellis bleibt zurück. Nun liegt es an ihr, der Maschine, ihre Kameraden zu retten.

Eine scharfsinnige SciFi-Graphic-Novel über die Faszination des Alls, das Potential Künstlicher Intelligenz und den Wert der Menschlichkeit von Denis Bajram (»Universal War One«) und Valérie Mangin (»Alix Senator«).

Preis: 24,00 Euro

EVT: 01.03.2021
Mythen der Antike: Antigone
Antigone, die Tochter des Ödipus, widersetzt sich dem Verbot des Königs von Theben und bestattet ihren Bruder, der als Rebell gebrandmarkt wurde. Auf diese Tat steht die Todesstrafe, doch sie kann nicht anders, als ihrem Gewissen zu folgen und ihre heilige Pflicht gegenüber ihrer Familie und den Göttern zu erfüllen. Doch König Kreon, ihr eigener Onkel, hat nicht die Absicht, ihren Ungehorsam unvergolten zu lassen...
Die durch Sophokles überlieferte Tragödie der Antigone illustriert – in den Worten des Philosophen Hegel – die Kollision zweier Mächte: der Familie und des Inneren mit dem Staat und dem Weltlichen. Beide sind zugleich im Recht und im Unrecht, und so ist »Antigone« bis heute ein Sinnbild für einen der Grundkonflikte jeder Gemeinschaft.

Große Epen, mächtige Götter, phantastische Ungeheuer, außergewöhnliche Helden – die griechische Mythologie ist ein unerschöpflicher Quell wundervoller und aufregender Abenteuer. Auch heute können wir aus ihr lernen, und darum bildet sie immer noch ein Herzstück der humanistischen Bildung auf der ganzen Welt. »Mythen der Antike« lässt uns eine Reihe der wichtigsten Sagen als Comics neu entdecken. Unter der Leitung von Luc Ferry, dem ehemaligen französischen Bildungsminister, wurden die Originaltexte mit größter Sorgfalt adaptiert und graphisch brillant umgesetzt. Jeder Band präsentiert einen kompletten Mythos, dessen philosophisches und kulturelles Erbe in einem umfassenden Ergänzungsteil erläutert wird.

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.03.2021
Olympus Mons 7: Mission »Farout«
Im Jahr 2026 entdeckt ein Forschungsschiff in der unwirtlichen Barentssee irgendwo zwischen Nordrussland und der Arktis drei große, mysteriöse Artefakte auf dem Meeresgrund. Kurz darauf kommt es zu seltsamen Störungen der Elektronik an Bord. In der Türkei bereitet sich ein TV-Team auf eine Besteigung des Ararat vor, um dem Gerücht nachzuspüren, auf dem Gipfel läge ein Wrackteil der Arche Noah im ewigen Eis. Und etwa zur gleichen Zeit macht eine Kosmonauten-Crew, die im Rahmen einer Mission ohne Wiederkehr auf dem Mars gelandet ist, dort eine unerwartete Entdeckung – am Olympus Mons, dem höchsten Berg im ganzen Sonnensystem. Ein packendes Sci-Fi-Epos, das erneut die brennende Frage aufwirft, ob wir denn nun wirklich allein sind da draußen im All. Und was, wenn nicht?

Preis: 15,00 Euro

EVT: 01.03.2021
Rick Master Gesamtausgabe 21
Er ist ein Phänomen – in gut fünfzig Jahren hat Rick Master über siebzig knifflige Kriminalfälle gelöst und dazu noch eine ganze Reihe von Kurzauftritten absolviert. Eine bemerkenswerte Quote für einen Reporter und Amateurdetektiv, auch wenn er dabei stets auf die Unterstützung des erfahrenen Kommissars Bourdon bauen konnte (und umgekehrt). Oft hatte er es bei seinen Ermittlungen mit scheinbar unerklärlichen oder übernatürlichen Vorkommnissen zu tun – mit unerschütterlicher Beharrlichkeit vermochte er sie aber immer wieder als Verbrechen zu entlarven.

Rick Masters gesammelte Fälle erscheinen in einer wunderschönen Gesamtausgabe komplett bei Splitter.

Dieser Band enthält folgende Alben:
Der Vertrag des Jahrhunderts
Panik im Netz
Penthouse Story

Preis: 34,00 Euro

EVT: 01.03.2021
SHI 4: Victoria
Zwei junge Frauen durchwühlen des Nachts ein Beet im Crystal Palace während der ersten großen Weltausstellung, und was sie dort ausgraben, ist schrecklich: ein totes Baby. Der zynische Beweis, wie einflussreiche Kreise im London von 1851 mit allem umgehen, was stört. Und diese beiden Frauen fallen gewissen Herren zunehmend zur Last. Also versucht man, auch sie kurzerhand zu »entsorgen«. Ein tödlicher Fehler, denn damit ist der Keim für eine mörderische Rache gesät, die sich nicht nur gegen die skrupellosen Männer von einst richtet, sondern gegen die Haltung dahinter, eine ganze Kaste, ein Empire, das es gewohnt ist, über Leichen zu gehen – bis heute.

Eine packende Erzählung, die im mysteriösen Zeichen des »Shi« vor allem eins demonstriert: Die Rache ist weiblich.

Abschlussband des Zyklus

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.03.2021
Tango 4: Alles oder nichts
Nach der Müller-Affäre hat Tango das Interesse der amerikanischen Drogenfahndung DEA geweckt. Die Bundesbehörde verrät ihn anonym an seine alten Gläubiger, um diese in eine Falle zu locken. Tango und Mario reisen derweil nichtsahnend durch Ecuador und hoffen, diesen Trip als Urlaub nutzen zu können und endlich auszuspannen. Aber erneut werden ihre Pläne durchkreuzt, und die beiden werden zum Zentrum einer wahrlich dantesken Konfrontation...

Thriller-Experte Matz (»Querschläger«, »Tomboy«) bleibt seiner Linie treu, und zusammen mit Philippe Xavier (»Das verlorene Paradies«) bringt er mit John Tango einen untypischen Antihelden wider Willen auf die Comicseite.

Abgeschlossene Story in Band 4

Preis: 16,00 Euro

EVT: 01.03.2021

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.